• Omnis Mobile App •
Vereinfacht drastisch
flugmedizinische Tauglichkeitszeugnisse

QMED

Hannover
Germany
www.q-med.de

Die Lösung

Dieses umständliche und zeitaufwändige Verfahren hat die auf medizinische Lösungen spezialisierte Schwerdtner Medizin-Software GmbH aus Hannover mit einer in Omnis Studio entwickelten mobilen App drastisch verkürzt und gleichzeitig effektiver gemacht. „Besonders wichtig war uns, dass wir eine gute Prozess-Integration erreichen,“ stellt der Eigentümer Christoph Schwerdtner heraus.
Zu der neu geschaffenen Lösung Q.MED-AERO gehören deshalb Ärzte, die mit einer OmnisAnwendung (Desktop) arbeiten, und Piloten, Flugbegleiter sowie Fluglotsen, die von zu Hause oder von unterwegs per Handy oder mit der Web-App ihren Antrag auf Ausstellung eines flugmedizinischen Tauglichkeitszeugnisses ausfüllen. Dazu wurde auch eine eigene App im Apple AppStore geschaffen. Die Piloten erfassen ihre Daten, die in einer stark verschlüsselten Datenbank zentral abgelegt werden, auf die nur der Pilot und der autorisierte Arzt Zugriff haben. Ein weiterer Vorteil: Das Tauglichkeitszeugnis muss regelmäßig erneuert werden, und bislang musste der Antrag dabei jedes Mal vollständig neu erfasst werden. Q.MED-AERO bietet nun die Möglichkeit, einen früheren Antrag zu kopieren und nur die Änderungen zu erfassen.
Ist der Antrag vollständig, dann wählt der Antragsteller einen Arzt aus einer angezeigten Liste und sendet ihm durch das Q.MED-System eine Email mit einem Token, welches den Zugriff auf den Antrag erlaubt. Die Ärzte können mit diesem Token auf die Daten (über eine Omnis Studio REST API) zugreifen und in ihre Desktop-Anwendung übernehmen. Ein großer Vorteil für den Arzt besteht darin, dass alle erfassten und validierten Daten des Piloten vollständig und korrekt sind; die ansonsten notwendige manuelle Erfassung der Daten entfällt. Schließlich hat Schwerdtner Medizin-Software noch eine Schnittstelle mit Omnis entwickelt, mit der die Daten des Arztes automatisch an das Luftfahrtbundesamt übermittelt werden können einschließlich weitergehender Untersuchungen wie EKG, Sehtests und Audiogramme.

Das Unternehmen

Die Schwerdtner Medizin-Software GmbH entwickelt seit vielen Jahren Abrechnungs- und Dokumentations-Lösungen für Arztpraxen, Krankenhäuser und Kliniken sowie medizinische Laboratorien.

Warum Omnis?

„Wir haben uns für Omnis Studio entschieden, weil wir mit nur einer Entwicklungs-Umgebung alle Lösungen in einem Bruchteil der sonst üblichen Zeit entwickeln können. Desktop Anwendungen für Windows und MacOS sind dabei genauso möglich wie webbasierte Lösungen. In den 30 Jahren, in denen wir mit Omnis arbeiten, haben wir kein anderes Tool gefunden, dass auch nur annähernd so flexibel ist. Besonders beeindruckend ist der Debugger, der die Änderung des Programmcodes während des Debuggings erlaubt und damit eine agile Entwicklung optimal unterstützt,“ stellt Christoph Schwerdtner, Gründer und Eigentümer der Schwerdtner Medizin-Software GmbH fest.

Christoph Schwerdtner 
Creator of QMed and founder and owner of Schwerdtner Medizin-Software GmbH

Omnis Studio 10

See the new features – and be prepared for what’s next…

Omnis Studio 10

See the new features – and be prepared for what’s next…