• Omnis desktop solution •
Geschäftskritische Anwendung dank Omnis
für führenden Hersteller von maßgeschneiderten Möbeln

sharps logo

Surrey
United Kingdom
www.sharps.co.uk

Die Lösung

Sharps verwendet insbesondere zwei geschäftskritische Omnis-Anwendungen zur Verwaltung der Kunden-Bedarfsaufnahmen sowie des gesamten Produktionsprozesses. Bei der ersten Applikation handelt es sich um ein Planungssystem, das zur Terminplanung für die über 50 Gutachter für Kundenbesuche im ganzen Land entwickelt wurde. Die Terminplanung ist sehr komplex und berücksichtigt verschiedenste Faktoren wie Fahrtzeiten, Dauer der Besichtigungen, Ferien usw. „Omnis hat es uns ermöglicht, diese ganze sich wiederholende, aber wichtige Business-Logik in einem einzigen effizienten, zentralisierten System zu kapseln, das nur wenige Ressourcen benötigt,“ sagt Systementwickler James Welsh, der für alle Omnis-Systeme und den technischen Support für fast 50 Omnis-Anwender bei Sharps Bedrooms zuständig ist.

Das zweite wichtige Omnis-System bei Sharps ist eine Anwendung, die alle Zuschneidelisten und TeileEtiketten für die Kommissionierung in der Produktion druckt. Es wurde über viele Jahre weiterentwickelt und stellt einen Schlüsselbereich im Produktionsprozess bei Sharps dar. Diese Lösung liest StücklistenInformationen aus einem speziell auf Sharps zugeschnittenen CAD-System und generiert Zuschneide- und Kommissionierlisten sowie Artikeletiketten für die Fabrik. Hier sind zahlreiche detaillierte technische Regeln und Produktionsanweisungen implementiert einschließlich Instruktionen, wie individuelle Elemente in Abhängigkeit von ihrer Farbe und geplanten Verwendung zugeschnitten werden müssen. Auf allen Ebenen der Produktion werden die in Omnis gehaltenen Daten viele Male wiederverwendet, um die Informationen optimal zu nutzen und manuelle Eingaben wo immer es geht zu vermeiden. Sharps nutzt ebenfalls in hohem Maße die von Omnis zur Verfügung gestellten Berichtsfunktionalitäten, um viele Berichte – einschließlich Statistiken über die Verwendung der Produkte oder über die Mischung von Produktangeboten und Farben – allen Anwendern zugänglich zu machen, die sie benötigen.

Warum Omnis?

„Die Flexibilität und Leistungsfähigkeit von Omnis ermöglichen es uns, auf neue Produktentwicklungen mit so geringen Entwicklerressourcen und in so kurzer Zeit zu reagieren, wie es einfach mit keiner anderen Entwicklungsumgebung möglich wäre. Ich stelle häufig fest, dass Operationen, die in anderen Programmiersprachen viele Codezeilen in Anspruch nehmen würden, in Omnis viel eleganter in nur ein paar Zeilen Code und ohne spürbare Auswirkungen auf die Performance realisiert werden können. Ein gutes Beispiel dafür ist die eingebaute Listensortierung,“ sagt James Welsh.

„Vor dem Hintergrund meiner Erfahrungen mit Programmierungen in Visual Basic war ich beeindruckt von der einzigartigen Kombination der sehr leistungsfähigen, aber dennoch leicht zu erlernenden Listen-basierten Entwicklung in Omnis, von seiner robusten Runtime- und Entwicklungsumgebung, der eingebauten Datenbank und der sehr effizienten Multi User-Netzwerk-Nutzung. Omnis funktioniert einfach gleich nach der Installation und benötigt anscheinend nicht die ständigen Updates und Patches, mit denen einen andere Entwicklungsumgebungen quälen.“

Omnis Studio 10

See the new features – and be prepared for what’s next…

Omnis Studio 10

See the new features – and be prepared for what’s next…